Prof. Dr. med. Peter A. Fasching

Prof. Dr. med. Peter A. Fasching

Frauenklinik, Universitäts-Brustzentrum Franken
Comprehensive Cancer Center Erlangen-EMN

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

Peter Fasching ist ein außerordentlicher Professor(W2-Professur) für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Er ist Spezialist für Frauenkrebs und hat sich auf die Individualisierung von Brustkrebs-Therapien spezialisiert. Aus seiner langjährigen Erfahrung überträgt er erlangtes Wissen im Forschungsumfeld in die Personalisierung der Brustkrebsprävention, indem er versucht, molekulare und bildgebende Eigenschaften in das Screening auf Brustkrebs zu integrieren. Darüber hinaus will er neue molekulare Targets für Medikamente zur Brustkrebsprävention mit einem günstigeren Nutzen-Risiko-Verhältnis entdecken. Er ist Herausgeber von zwei deutschen Zeitschriften zum Thema Frauenkrebs und ist Ko-Autor von mehr als 250 Peer-Reviewed wissenschaftlichen Artikeln. Des Weiteren ist Peter Fasching Mitglied verschiedener Gesellschaften wie der amerikanischen, europäischen und deutschen Gesellschaft für die Behandlung und Vorbeugung von Krebs bei Frauen. In der Zeit von 2007 bis 2012 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität von Kalifornien in Los Angeles, in der Abteilung Hämatologie/Onkologie, welche sich auf die translationale Forschung und Entdeckung neuartiger therapeutischer Ziele in der Krebstherapie spezialisiert hat.